Tapeten und Farben

Tapeten und Farben für die individuelle Raumgestaltung

Räume im Haus oder in der Wohnung werden nicht nur mit Möbeln individuell gestaltet. Auch die Wandgestaltung spielt eine sehr große Rolle. Zunächst muss die Entscheidung gefällt werden, ob der Raum mit einer Tapete oder mit Farben gestaltet werden soll. Kommen Farben zum Einsatz, kann eine Raufasertapete als Untergrund dienen. Diese ist für die Gestaltung mit Farben vorgesehen. Das klassische, aber auch langweilige Weiß hat längst ausgedient, in Häusern und Wohnungen dominieren Farben, die nach dem Geschmack seines Bewohners schlicht oder grellbunt sein können. Auch ein Mix aus verschiedenen Farbkombinationen kann zum Einsatz kommen.

bauen lernen Tapetenrollen

Farben können fertig gekauft werden, sie sind in einer Dose oder einem Behälter abgepackt und in verschiedenen Größen erhältlich. Die Abfüllmenge wird in der Regel in Litern angegeben. Der Käufer findet auf der Verpackung einen Hinweis, wie viele Quadratmeter er mit dem Inhalt streichen kann.
Individuelle Farbwünsche können durch das Herstellen einer Mischung erfüllt werden. In vielen Baumärkten hat der Kunde die Möglichkeit, anhand einer Farbkarte eine Farbe mischen zu lassen. Die Farbvariationen sind so vielfältig, dass nahezu jede Farbe vorhanden ist.
Die Gestaltung der Wände mit Farben liegt im Trend. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die gesamte Wand kann mit einer Farbe gestaltet werden oder es kommen verschiedene Variationen einer Farbe zum Einsatz. Anhand der Farbkarten können mehrere Mischungen Ton in Ton miteinander kombiniert werden. Die Verarbeitung ist sehr einfach. Hochwertige Farben decken gut, und es reicht aus, wenn diese einmal aufgetragen werden.

Dienstleister Werbung:

Ihr Maler im Raum Düren

Tapeten sind eine Alternative zur Gestaltung mit Farben

Viele Kunden, die ihr Haus oder ihre Wohnung neu gestalten möchten, entscheiden sich für Tapeten. Die Vielfalt an Farben, Mustern und Materialien ist sehr groß. Klassische einfarbige Tapeten aus Papier lassen sich einfach kleben und mit Bordüren interessant gestalten. Eine Bordüre kann auch zwei verschiedene Farben miteinander kombinieren.

bauen-lernen farben auswahl

Etwas schwieriger sind dickere Strukturtapeten zu verarbeiten. Diese benötigen einen besonders ebenen Untergrund und einen speziellen Kleber, der sich fest mit dem Material verbindet. Der Kunde hat eine sehr große Auswahl aus verschiedenen Mustern in unterschiedlichen Farben. Es gibt schwere Muster und solche, die eher unauffällig sind. Sinnvoll ist es, wenn schwere Mustertapeten mit einfarbigen Bahnen kombiniert werden oder wenn nur eine Wand mit einem Muster geklebt wird. Zudem eignen sich Muster eher für große Räume, da dieses in kleineren Zimmern eher drückend wirkt.
Tapeten gibt es in Rollen zu kaufen, die Standardbreite ist 10,53 Zentimeter.Auf einer Rolle ist angegeben, wie viele Quadratmeter mit der Tapete beklebt werden können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.