Bauen ohne Eigenkapital?

Die Immobilienpreise steigen zurzeit  so schnell, dass viele, die von einem eigenen Haus träumen, kaum noch mit dem Sparen nachkommen. So stellt sich für manchen die Frage, ob man auch ohne oder nur mit wenig Eigenkapital ein Baudarlehen bekommen kann. Grundsätzlich ist dieses möglich, allerdings stellen vollfinanzierte Immobilien für die kreditgebenden Banken ein hohes Risiko dar. So gehört es zu den Mindestanforderungen für die Vergabe, dass der Bauwillige einen sicheren Arbeitsplatz und ein sehr gutes Einkommen nachweisen kann. Am wichtigsten ist jedoch, dass der Kreditnehmer nachweisen kann, dass er die hohe Raten, mit denen eine Vollfinanzierung verbunden ist, regelmäßig bedient werden kann.  Je niedriger das Eigenkapital, desto länger dauert bei gleicher Monatsrate die Entschuldung. Entsprechend steigt auch das Ausfall-Risiko für die Bank und das lässt sie sich über einen höheren Zinssatz vergüten lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.