Rohr verstopft? 

Ein Blick ins Abwasserrohr

Wenn das Abwasser nicht mehr abläuft, ist oft nur eine kleinere Verstopfung die Ursache, die leicht mit einer Spirale behoben werden kann. Sollte sich das Problem doch als hartnäckiger erweisen, dann wird es interessant sowohl den Grund als auch die Position des Problems zu (er)kennen, um diesem gezielt entgegenwirken zu können. Weiterhin ist es gut zu wissen, ob das Problem mit einem Schaden verbunden ist, der behoben werden sollte, bevor sich stärkere Folgeschäden einstellen.
Diese wichtigen Informationen kann eine Rohrkamera bieten, die bis zur entsprechenden Stelle ins Rohr eingeschoben wird und deutliche Bilder von der Stelle geben, sowie an der Einschubtiefe erkennen lassen, wo sich die Stelle befindet.

Auf diese Weise können Schäden identifiziert und lokalisiert werden, ohne die ganze Wand aufzustemmen zu müssen, wodurch nur weitere zum Teil unnötige Zusatzkosten entstehen. Haben Sie als Installateur oder Hausverwalter öfters mit dem Problem zu tun, dann sollten Sie sich über die angebotenen Geräte informieren.kanalkameras3

(Copyright: www.rohrkameras.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.