Vor dem Bau kommt die Planung

Nachdem der Entschluss gefasst ist, ein Haus zu bauen, geht es an die Planung. Zunächst einmal sollte das Budget festgelegt werden, damit zum Beispiel ein Kreditinstitut ausgewählt werden kann. Bei der Festlegung des Finanziellen Spielraums muss allerdings beachtet werden, dass Zusatzkosten für Nebenkosten, Maklergebühr (3,6- 4,8 %), Notar (1,5%) und Grunderwerbssteuer (3,5%) entstehen. Nach der Finanzierung kommt dann die Suche nach dem passenden Grundstück. Ist dies Gefunden fängt die eigentliche Planung an.

auf die richtige bau plaung kommt es an

Viele Entscheidungen müssen getroffen werden: Wer baut das Haus? Welche Hausvariante? Welche Bauweise? Welche Baustoffe?  Wie sieht mein Grundriss aus? Wenn all diese Fragen beantwortet und auch die Behörden Gänge erledigt sind, kann der Hausbau beginnen.